Sprache

Language not available Language not available Language not available

Dieser Beitrag ist nicht in deiner Sprache verfügbar. Hier sind einige andere Möglichkeiten:

Unsere Vorgehensweise bei schwerwiegendem Fehlverhalten außerhalb von Twitch

Apr 7 2021

Seit Januar haben wir eine aktualisierte Richtlinie gegen hasserfülltes Verhalten und Belästigung, die wir durchsetzen, um die Twitch-Community besser zu schützen. Falls du das noch nicht mitbekommen hast: Mit der aktualisierten Richtlinie beziehen wir deutlicher und konsequenter Stellung gegen hasserfülltes Verhalten und Belästigung. Außerdem wollen wir dich besser darüber informieren, was auf Twitch akzeptiert wird und was nicht. 

Heute geht es aber um ein anderes wichtiges Thema und wie wir damit umgehen wollen: schwerwiegendes Fehlverhalten, das Auswirkungen auf die Twitch-Community hat, aber außerhalb von Twitch stattfindet. 

Unsere aktuellen Richtlinien beinhalten, dass wir in einigen schwerwiegenden Fällen, für die es nachprüfbare Beweise gibt, gegen Benutzer wegen hasserfüllten Verhaltens oder Belästigungen vorgehen können, die außerhalb von Twitch stattfinden. Dazu gehören Verhaltensweisen auf sozialen Medien, anderen Online-Diensten oder sogar offline, wenn sie sich gegen Mitglieder der Twitch-Community richten

Wir aktualisieren und erweitern gerade, wie wir gegen Fehlverhalten außerhalb von Twitch vorgehen, das jetzt in zwei Kategorien unterteilt ist: 

Kategorie 1: Jemand wird auf Twitch und außerhalb von Twitch belästigt. In diesem Fall berücksichtigen wir nachprüfbare Verhaltensweisen oder Aussagen, die außerhalb von Twitch stattgefunden haben, und die mit einem Vorfall auf Twitch zusammenhängen. Wenn wir zum Beispiel eine Meldung über eine Belästigung prüfen, die im Live-Stream passiert ist, können auch damit zusammenhängende oder andauernde Belästigungen auf Twitter berücksichtigt werden, wenn sie uns gemeldet werden. Das ist die aktuelle Vorgehensweise für die überwiegende Mehrheit der Fälle außerhalb von Twitch. Wir haben nicht vor, dies zu ändern. 

Kategorie 2: Wir ergreifen jetzt Maßnahmen gegen schwerwiegende Verstöße, die ein ernstzunehmendes Sicherheitsrisiko für die Twitch-Community darstellen, selbst wenn diese Handlungen vollständig außerhalb von Twitch stattfinden. Beispiele für diese Verstöße sind: 

Diese Verhaltensweisen sind Beispiele für einige der schwerwiegendsten Arten von körperlichen und mentalen Verletzungen. Wir sind uns jedoch bewusst, dass diese Liste keineswegs alle Arten von Belästigung und Missbrauch umfasst. 

Maßnahmen gegen Fehlverhalten zu ergreifen, das außerhalb unseres Dienstes stattgefunden hat, ist ein völlig neuer und und noch nie dagewesener Ansatz für Twitch und die gesamte Branche. Aber wir sind davon überzeugt, dass es wichtig ist, diesen Schritt zu machen – und das hören wir auch von euch. Dazu gehört auch, dass wir die Grenzen unserer Richtlinie klar definieren. Derzeit sind wir nicht in der Lage, Verhaltensweisen zu prüfen, die vollständig außerhalb von Twitch stattfinden und nicht in eine dieser beiden Kategorien passen. Wir werden diese Richtlinie fortlaufend zusammen mit eurem Feedback überprüfen und sie in Zukunft weiter verbessern. 

Obwohl diese Richtlinie neu ist, sind wir in der Vergangenheit bereits gegen schwerwiegendes und eindeutiges Fehlverhalten vorgegangen, das außerhalb von Twitch stattgefunden hat. Aber wir hatten bis jetzt keinen Ansatz, der sich auf verschiedene Bereiche ausweiten ließ. Diese Untersuchungen außerhalb von unserer Plattform sind deutlich komplexer und können sehr viel Zeit und Ressourcen in Anspruch nehmen, um sie abzuschließen. Wir können auf relevante Daten zu Handlungen zugreifen, die auf Twitch stattfinden. Das ermöglicht es uns, Meldungen zu prüfen und unsere Richtlinien durchzusetzen. Für Verhaltensweisen, die außerhalb von Twitch stattfinden, müssen wir uns mehr auf die Hilfe von Strafverfolgungsbehörden und anderen Diensten verlassen. Erst wenn diese entsprechende Beweise mit uns geteilt haben, können wir mit unserer Untersuchung fortfahren.

Damit wir in diesen Situationen so gründlich und so effizient wie möglich sind, ziehen wir einen anerkannten unabhängigen Partner für Untersuchungen hinzu, der unser internes Team in diesen Fällen unterstützt.  

Dieser Partner ist eine Anwaltskanzlei mit langjähriger Erfahrung, die sich darauf spezialisiert hat, unabhängige Untersuchungen am Arbeits- und Ausbildungsplatz durchzuführen, die zum Beispiel mit sexueller Diskriminierung oder sexuellen Übergriffen zusammenhängen. Die Kanzlei verfügt über fundiertes Fachwissen in diesen Fällen und führt auch Mitarbeiterschulungen durch, um zu gewährleisten, dass Untersuchungen für alle beteiligten Parteien mit Respekt und Feingefühl verlaufen. Durch diese Partnerschaft können wir Meldungen über Fehlverhalten außerhalb von Twitch noch gründlicher untersuchen und entsprechend darauf reagieren. Außerdem haben wir unser internes Team vergrößert, das eng mit den Strafverfolgungsbehörden zusammenarbeitet, und ausführlich geschult wird, um sensible und vertrauliche Untersuchungen kompetent zu begleiten.

Darüber hinaus haben wir eine eigene E-Mail-Adresse eingerichtet, die jeder anschreiben kann, um schwerwiegendes Fehlverhalten von Mitgliedern der Twitch-Community in den oben genannten Kategorien zu melden, das außerhalb unseres Dienstes aufgetreten ist. Diese E-Mail-Adresse lautet OSIT@twitch.tv. Alle an diese Adresse gesendeten Informationen werden vertraulich behandelt und nur mit einer sehr kleinen Personengruppe innerhalb von Twitch und bei unserem Partner geteilt, der uns bei diesen Untersuchungen hilft. Bei all dem solltest du unbedingt beachten, dass diese Vorgehensweisen nicht als Alternative zu einer Strafverfolgung oder anderen Sicherheitsvorkehrungen gedacht sind. Wir empfehlen dir, dich in solchen Situationen als erstes an die zuständigen Justizbehörden zu wenden.  

Wenn du andere Arten von verletzenden oder unangemessenen Verhaltensweisen auf Twitch melden möchtest, solltest du am besten einen detaillierten Bericht über das Twitch-Tool für Benutzermeldungen einreichen, der dann von einem Mitglied unseres Sicherheitsteams geprüft wird.  

Stabile und gesunde Communitys basieren auf Vertrauen. Deshalb haben wir einen sorgfältigen Prozess eingeführt, mit dem wir unsere Untersuchungen gründlich, gerecht und mit viel Feingefühl durchführen können. Wir ergreifen erst dann Maßnahmen, wenn Beweise wie Links, Screenshots, Videos mit Verhaltensweisen außerhalb von Twitch, Interviews oder polizeiliche Anzeigen bzw. Interaktionen vorliegen, die von unserem mit den Strafverfolgungsbehörden zusammenarbeitenden Team oder unabhängigen Prüfern nachgewiesen wurden. 

Da diese Art von Meldungen besonders sensibel sind, informieren wir die beteiligten Parteien über den Ausgang der Untersuchung, aber wir werden diese Informationen nicht öffentlich machen. Deshalb möchten wir von Anfang an unsere Richtlinie und ihre Grenzen klar definieren. Wir sind uns bewusst, dass dies möglicherweise frustrierend sein kann. Wir lassen uns aber von unabhängigen Prüfern unterstützen, um die Rechte, die Geheimhaltungspflicht und die Privatsphäre aller Beteiligten zu schützen und die Integrität dieser Untersuchungen zu wahren. Am Ende machen wir diesen Schritt, um dafür zu sorgen, das Twitch eine Plattform ist, die für alle so sicher, inklusiv, vielfältig und positiv ist, wie wir es durch unsere gemeinsamen Anstrengungen erreichen können.

FAQs:

Warum befasst sich diese neue Richtlinie nicht mit anderen schwerwiegenden Vergehen?

Diese Fälle können sehr komplex sein, was die Untersuchung und Prüfung angeht, besonders wenn sie vollständig außerhalb von Twitch stattfinden. Deshalb haben wir uns auf die Verhaltensweisen konzentriert, die unserer Community am meisten schaden können. Die meisten anderen Dienste kümmern sich nicht um solche Situationen. Wir müssen diese Richtlinie also schrittweise einrichten und dabei aus unseren Erfahrungen seit der Einführung lernen. Wir arbeiten kontinuierlich daran, Möglichkeiten zu finden, unsere Community noch besser zu schützen. Mit unserem heutigen Update machen wir einen wichtigen Schritt in diese Richtung. Wir haben die schwerwiegendsten Verstöße priorisiert, die unserer Meinung nach eine unmittelbare Bedrohung der körperlichen Unversehrtheit darstellen, um entsprechende Maßnahmen einleiten zu können, sobald diese Bedrohung unsere Community beeinträchtigt. Wir sind fest davon überzeugt, dass dies ein notwendiger Schritt zum Schutz unserer Community ist, wollen aber auch unbedingt sicherstellen, dass wir diese Fälle gründlich bearbeiten können. 

Wie garantiert ihr Vertraulichkeit?

Unser Team, das eng mit den Strafverfolgungsbehörden zusammenarbeitet, ist darin geschult, die erforderliche Vertraulichkeit zu gewährleisten. Dasselbe gilt für die Anwaltskanzlei, die uns bei unseren Untersuchungen hilft. Alle Informationen, die mit dem E-Mail-Alias OSIT@ geteilt werden, werden nur an eine sehr kleine spezialisierte Gruppe weitergeleitet, die aus geschulten Experten mit Fachkenntnissen im Umgang mit sensiblen Materialien besteht. 

Wie verhindert ihr, dass Benutzer falsche Meldungen bei der E-Mail-Adresse einreichen?

Unser Team, das mit den Strafverfolgungsbehörden kooperiert, ist darauf geschult, Hinweise im Zusammenhang mit den Meldungen unserer Benutzer auf ihren Wahrheitsgehalt zu prüfen, und unternimmt nur dann etwas, wenn wir oder unsere unabhängigen Prüfer aus besagter Anwaltskanzlei von den Beweisen überzeugt sind. Wir sperren außerdem Konten, die häufig unsachgemäße Meldungen einreichen oder andere dazu ermutigen, gefälschte Meldungen einzureichen.

Was ist, wenn ich einen Mitarbeiter von Twitch melden muss?

Unser Team für Strafverfolgungsmaßnahmen kann auch sensible und vertrauliche Meldungen über Twitch-Mitarbeiter untersuchen. Bei Bedarf ziehen wir auch unsere unabhängigen Prüfer hinzu. Am besten meldest du einen Benutzer, der auf Twitch gegen unsere Richtlinien verstoßen hat, über unser Tool für Benutzermeldungen. Wir prüfen aber auch Vorfälle im Zusammenhang mit Mitarbeitern, die über die E-Mail OSIT@ gemeldet werden.

Berücksichtigt ihr Beweise über Belästigungen außerhalb des Dienstes, wenn man mich auch auf Twitch belästigt hat?

Ja, wir werden weiterhin nachprüfbare Verhaltensweisen oder Aussagen außerhalb des Dienstes berücksichtigen, wenn sie mit einem Vorfall zu tun haben, der auf Twitch stattgefunden hat, oder speziell an Twitch-Benutzer gerichtet sind.

Werde ich benachrichtigt, wenn man gegen mich ermittelt? 

In manchen Fällen benachrichtigen wir gegebenenfalls die beteiligten Parteien. Haben diese Fälle jedoch mit illegalen Verhaltensweisen zu tun, können wir die beteiligten Personen aus Gründen der Beweissicherung möglicherweise nicht davon in Kenntnis setzen.  

Ergreift Twitch Maßnahmen gegen mein Konto, während gegen mich ermittelt wird?

Wir ergreifen erst dann Maßnahmen gegen das Konto eines Benutzers, wenn unsere Untersuchung abgeschlossen ist, und werden nur dann Durchsetzungsmaßnahmen veranlassen, wenn wir das Fehlverhalten nachweisen können. 

Weitere News